Tauchen vom Kat - die Idee dahinter

Tauchgruppe

Stellt sich für den kommenden Aktivurlaub wieder die Frage: Er will segeln, sie will tauchen - oder umgekehrt? Was machen die Kinder in der Zeit - können die mitkommen? Tauchsafari ja, aber auf einem Segelboot?

Mit "DIVE & SAIL" verbinden wir zwei Hobbys. Aktiv mitsegeln oder einfach relaxen? Wie aktiv Sie an Bord sein wollen, entscheiden Sie selbst. Jeden Tag.

Die Fahrt zum Tauchplatz in einem kleinen Boot und der unbequeme Aufenthalt zwischen den Tauchgängen werden oft als notwendiges Übel akzeptiert. Toiletten Fehlanzeige. Das muss nicht sein.

Sie wollen zwischen den Tauchgängen in Ruhe ein Buch lesen oder einfach im Trampolin liegen und aufs Meer schauen? Etwas über Yachtsegeln lernen? Erleben Sie, wie die Fahrt zum und der Aufenthalt an den Tauchplätzen selbst zum Erlebnis wird.

Auch Nichttaucher an Bord kommen auf ihre Kosten. Das Leben an Bord einer Hochseeyacht ist spannend oder entspannend - es liegt an Ihnen wie aktiv Sie Ihren Urlaub gestalten wollen.

Tauchgruppe Ihr Partner/Elternteil ist Taucher? Sie sind am Tauchen interessiert, wissen aber noch nicht, ob dieser Sport etwas für sie ist? Neben einem möglichen Schnuppertauchgang von Bord, können Sie mit unserem Freediver erfahren, wie es sich anfühlt, unter Wasser zu atmen. Ganz unkompliziert. Tauchen Sie gemeinsam mit Ihren Kindern oder Partner in geringer Tiefe und erfahren Sie das faszinierende Gefühl, unter Wasser zu atmen! Nach einem Jahr Erfahrung mit dem Freediver auf Sardinien meinen wir: Ein tolles "Watertoy" - Tauchen für Jedermann. Auch unsere Kunden sind begeistert.

Tauchtagestörn auf einem Segelkatamaran - von der Marina di Capitana Richtung Bucht von Cagliari

Tauchgruppe

Wir beginnen den Tag mit dem gemeinsamen Beladen des Kats in der Marina di Capitana (ca. zehn Autominuten von der Ocean Blue Basis) gegen 10 Uhr morgens. Nach einer kurzen Sicherheitseinweisung und Einführung zur Segelyacht geht es segelnd in südwestlicher Richtung zum ersten Tauchplatz - einem Wracktauchgang.

Je nach Windstärke und -richtung kommen wir nach ca. 1h Segeln am Tauchplatz an. Das Wrack liegt in ca. 40m Tiefe. Es handelt sich um einen guterhaltenen italienischen Frachter, der LT 221, der im 2. Weltkrieg tragikomischerweise von eigenen Streitkräften durch eine Mine in der Bucht von Cagliari versenkt wurde. Der Tauchgang am Wrack ist beeindruckend. Nähere Infos zum Wrack hier. Der Wracktauchgang ist, aufgrund der Tiefe von bis zu 50m, eher etwas für fortgeschrittene Taucher. Alternativen in der Tourplanung mit flacheren Tauchplätzen für nicht so fortgeschrittene Taucher sind möglich.

Tauchgruppe Der Freediver kommt für die Nichttaucher zum Einsatz. Kinder können z.B. die Eltern beim Ab- oder Auftauchen beobachten und selbst spielend erste Taucherfahrungen unter Aufsicht - und ohne Extrakosten - erleben. Die Zeit an Bord während die Taucher unten sind, vergeht wie im Flug. Langeweile Fehlanzeige.

Während des ersten Tauchgangs bereiten wir für Sie, falls erwünscht, das Mittagsessen zu, das während der Fahrt zum zweiten Tauchgang serviert wird. Dieses besteht aus Antipasti (Oliven, Käseplatte, Brot u.a.) sowie Spaghetti a la Sardegna. Rotwein, Weißwein oder Wasser zum Essen ist im Preis inbegriffen. Aufpreis Essen 15€. Natürlich können Sie auch Ihr eigenes Essen/Getränke mitbringen.

Tauchgruppe Nach dem ersten Tauchgang, einem etwaigen Mittagessen, und einer kurzen Oberflächenpause segeln wir nordwestlich Richtung Golf von Cagliari zu unserem nächsten Tauchplatz. Der zweite Tauchgang führt uns in eine faszinierende Unterwasserlandschaft in ca. 20m Tiefe. Es gibt jede Menge spannende Flora und Fauna des Mittelmeers zu sehen. Ein idealer Tauchplatz für Unterwasserfotographen und Taucher, die noch nicht so fortgeschritten sind oder sich in geringeren Tiefen wohler fühlen.

Nach dem zweiten Tauchgang setzen wir Kurs nach Nordosten und segeln zurück Richtung Marina di Capitana. Gegen 17:30 Uhr erreichen wir unseren Heimathafen und beenden einen fantastischen Tag.

Saison A B C D
Zeitraum 2013 01.01 - 26.04
26.10 - 31.12
27.04 - 14.06
28.09 - 25.10
15.06 - 19.07
31.08 - 27.09
20.07 - 30.08
Tauch-Tagestörn Erwachsener 45 € 45 € 45 € 45 €
Aufpreis Essen (inklusive Wein und Wasser) 15 € 15 € 15 € 15 €

Kinder (<12) in Begleitung ihrer Eltern zahlen 25 €. Abrechnung Tauchgänge über Ocean Blue.

Abenteuer 2 Tagestörn - Tauchen satt und eine Nacht an Bord

Tauchgruppe Ein Abenteuer im Urlaub? Dieses Angebot richtet sich an alle, die mehr möchten, als einen Tag Tauchen und Segeln. Sie haben mit uns bereits einen tollen Tag an Bord der Phönix verbracht und wollen mehr? Eine Woche Tauchsafari ist in diesem Urlaub zu lange, Sie sind mit Familie unterwegs und Tauchen ist nicht Urlaubsschwerpunkt? Vielleicht ist ein 2 Tages Tauch- und Segeltörn ja das Richtige.

Diese Tour ist in Ihrer Durchführung abhängig von den Wünschen der Teilnehmer, Windstärke und -richtung, den von Ihnen bereits gemachten Tauchgängen vor Ort sowie Ihren Tauchkenntnissen. Prinzipiell gibt es zwei Routen für diese Tour. Individuelle Gestaltung ist möglich und sinnvoll - sie wird im Vorfeld besprochen. Wir richten uns nach Ihren Wünschen und taucherischen Voraussetzungen.

Unabhängig von der individuellen Törnplanung, gibt es Fixpunkte, was Zeiten und Richtung des 2 Tagestörns angeht. Prinzipiell gibt es zwei Varianten - die Ost- und die Westroute. Start ist, unabhängig in welche Richtung wir segeln, recht früh, jeweils um 9:00 Uhr an der Marina di Capitana. Nach dem Beladen des Schiffes und einer Einführung zur Segelyacht geht es sofort segelnd los.

Termine und Preise im Überblick 2-Tagescharter exklusiv (max. 10 Pax)

Saison A B C D
Zeitraum 2013 01.01 - 26.04
26.10 - 31.12
27.04 - 14.06
28.09 - 25.10
15.06 - 19.07
31.08 - 27.09
20.07 - 30.08
Charter Schiff 2 Tage (inkl. Skipper und Diveguide) 1.200 € 1.400 € 1.600 € 1.800 €

Leistungen

Tauchgruppe
  • 2-Tagestagestörn mit Skipper und Diveguide für Erwachsene und Kinder.
  • Freediverbenutzung im Preis enthalten.
  • Tauchkompressor und Schnorchelausrüstung an Bord vorhanden.
  • Endreinigung, Diesel.
  • Internetnutzung über WLAN (ca. DSL Geschwindigkeit) an Bord im Preis enthalten.

Eigenleistungen/ Leistungen gegen Aufpreis:

  • Cateringservice möglich.
  • Handtücher 5 €/ Satz (2 Handtücher) optional.
  • Surf- oder Kiteausrüstung auf Anfrage.

Westroute

Tauchgruppe

Variante 1 - Westroute: Wir segeln gen Südwesten und tauchen an den Plätzen des Tagestörns. Anstatt danach, wie beim Tagestörn, zurück zur Marina zu segeln, setzen wir Kurs nach Westen. Das Mittagsessen wird nach dem zweiten Tauchgang während der Überfahrt serviert. Wir segeln der Nachmittagssonne entgegen, pasieren die Traumstrände von Pula/Chia - je nach Wetterlage mit einem kurzen Badestopp - und gelangen in die geschützte Bucht rund um die Isola de Tuarredda.

Diese Bucht mit ihren Stränden, der vorgelagerten Insel, dem leuchtend türkisfarbenem Wasser und dem weissen Sandstrand ist ein Karibiktraum im Mittelmeer. Sagenhaft und absolut einmalig. Unser Ankerplatz für die Nacht ist, durch die vorgelagerte Insel, immer wind- und wellengeschützt. Die beiden Vormittagstauchgänge können - je nach Wetterlage und Wunsch der Crew - alternativ auch am zweiten Tag nachmittags bei der Rückreise durchgeführt werden. In diesem Fall segeln wir am ersten Tag direkt nach Tuarredda.

Nachdem wir vor Anker gegangen sind, bleibt genug Zeit, diese traumhafte Bucht zu erkunden und zu genießen. Schwimmen, schnorcheln, "freediven" an der Felseninsel, an Land gehen, Kontakt mit anderen Segelyachten aufnehmen oder einfach den Sonnenuntergang im Trampolin genießen - Ihre Wahl. Bacardi Feeling at its best.

Tauchgruppe Die Sonne geht unter - Zeit für tolle Fotos und - fürs Abendessen. Gemeinsam wird dieses zubereitet und in privater Runde mit 360 Grad Meerblick an Bord zu sich genommen. Ein Nachttauchgang entlang der Isola de Tuarredda ist möglich und absolut lohnenswert (vorige Absprache notwendig). Mit Taucherlatein und Kerzenlicht geht der Abend zu Ende.

Der 2. Tag: Nach einem ausgiebigem Frühstück segeln wir ca 30min westwärts und tauchen die Küste rund um das zerklüftete Capo Teulada ab. Die beiden Tauchplätze dieses Tages sind relativ nahe beisammen, so dass genügend Zeit bleibt, die Pause zwischen den Tauchgängen in wunderbaren Buchten zu genießen. Die Tauchgänge selbst sind spektakulär. In einer Tiefe von 25-40m wartet alles, was das Mittelmeer zu bieten hat auf uns.

... Nach den beiden Tauchgängen segeln wir entspannt zurück Richtung Marina di Capitana. Ob Sie lieber im Trampolin liegen, lesen, oder aktiv mitsegeln wollen, bleibt Ihnen überlassen. Interessierten Gästen geben wir gerne eine Einführung in die faszinierende Welt des Yachtsegelns. Die Rückfahrt dauert ca. 4-5 Stunden, so dass wir gegen 19 Uhr die Marina die Capitana erreichen.

Ostroute

Variante 2 - Ostroute: Wir segeln gen Osten Richtung Villasimius. Tauchplätze und Stopps richten sich nach Ihren bisherigen Tauchgängen. Wir passieren das komplette Tauchgebiet von Ocean Blue in östlicher Richtung. Segelzeit von der Marina di Capitana bis ins Naturschutzgebiet Villasimius sind ca. 4h. Ob wir auf dem Weg nach Villasimius Tauchstopps an den zahlreichen Wracks oder anderen Tauchplätzen einlegen, oder direkt ins Naturschutzgebiet segeln wird im Vorfeld individuell besprochen.

Tauchgruppe Villasimius ist die touristisch am meisten erschlossene Location in Süd Sardinien. Es gibt die Marina in Villasimius zum Übernachten sowie zahlreiche geschützte Buchten. Sehr gute Restaurants und Clubs finden sich im Ort. Also Nighlife at its best oder eine ruhige Nacht vor Anker, evtl. mit einem Nachttauchgang, im Naturschutzgebiet, ihre Entscheidung.

Der 2. Tag: Nach einem ausgiebigem Frühstück, bleiben wir im Naturschutzgebiet Villasimius und tauchen dort diverse Plätze ab oder segeln zeitig nordwärts Richtung Costa Rei mit ihren vorgelagerten Inseln. Auch die Wracks aus dem 2. Weltkrieg Nähe Kala e Moro können problemlos angefahren werden. Der genaue Verlauf hängt von Können und Interesse der Crew ab und wird individuell im Vorfeld besprochen.

Nach den beiden Tauchgängen des Tages segeln wir entspannt zurück Richtung Marina di Capitana. Auch hier entscheiden Sie, ob Sie lieber im Trampolin liegen, lesen, oder aktiv mitsegeln wollen. Gegen 19 Uhr erreichen wir auch bei dieser Route die Marina die Capitana. erreichen.

Nennen Sie uns bitte telefonisch oder per Mail Ihren Wunschtermin und die gewünschten Optionen. Wir freuen uns auf Sie.

Eine Woche Tauchsafari

Tauchgruppe

Sie suchen einen besonderen Tauchurlaub, individuell statt Massenabfertigung? Tauchen Sie mit uns an meist einsamen Tauchspots. Das Tauchrevier Sardinien ist spektakulär und bietet Tauchplätze für Anfänger und Fortgeschrittene. Für Ihren Wochentörn mit dem Segelkat haben Sie die Wahl zwischen Bareboat Charter ohne und Charter mit Skipper/ Diveguide.

Bareboat Charter richtet sich z.B. an Tauchclubs und erfahrene Taucher, die ihr eigenes Material, z.B. mit dem Auto, selbst mitbringen. Tauchkompressor ist an Bord. Leihausrüstung kann gemietet werden. Je nach Voraussetzung der Crew tauchen wir zu den Wracks aus dem 2. Weltkrieg (bis zu 60m Tiefe) oder betrachten die Flora und Fauna in geringeren Tiefen in unglaublich klaren Wasser. Wir reden im Vorfeld darüber. Es gibt genug zu sehen. Über 50 Tauchplätze (!).

Geniessen Sie die Zeit zwischen den Tauchgängen und lernen das faszinierende Leben an Bord einer großen Segelyacht kennen. Taucher und Nichttaucher verbringen einen gemeinsamen Urlaub. Schnuppertauchgang für Anfänger möglich. Freediver an Bord für Tauchnovizen ein faszinierendes Toy. Mit dem Freediver unterwasser atmen - auch für Kinder kein Problem. Schnorchelausrüstung an Bord vorhanden, Schnorchelkurs/Apnoe Kurs auf Wunsch möglich.

    Tauchgruppe
  • Fünfmal zwei bis vier Tauchgänge täglich mit Diveguide und Skipper (bei Buchung Skipper/Diveguide (Aufpreis 1.000€). Ausführliches Briefing an jedem Tauchplatz, Nachttauchen nach Absprache, Törnplanung und Wetter.
  • Leihausrüstung auf Anfrage.
  • Abnahme aller Brevetstufen bis TL nach CMAS möglich (sep. Anmeldung erforderlich).
  • Ausbildung für Tauchgruppen durch eigenen TL möglich.

Termine und Preise im Überblick Wochencharter komplettes Schiff (max. 12 Pers.)

Saison A B C D
Zeitraum 2013 01.01 - 26.04
26.10 - 31.12
27.04 - 14.06
28.09 - 25.10
15.06 - 19.07
31.08 - 27.09
20.07 - 30.08
Miete komplettes Schiff
je Woche (ausreichende Qualifikation vorausgesetzt)
3.000 € 3.700 € 4.500 € 5.400 €
Freediver pro Woche
inkl. Einweisung
200 € 200 € 200 € 200 €

Leistungen

  • Wochentörn Bareboat ohne Skipper (Kojen für maximal 12 Personen), inkl. Bettzeug.
  • Schnorchelausrüstung an Bord vorhanden.
  • Internetnutzung über WLAN (ca. DSL Geschwindigkeit) an Bord (beschränkte Datenmenge, reicht bei "normaler" Nutzung) im Preis enthalten.

Eigenleistungen/ Leistungen gegen Aufpreis:

Tauchgruppe
  • Bordkasse (ca. EUR 20-30/Person/Tag) für Essen, Getränke, Marina (außerhalb Heimathafen Capitana), Benzin+Diesel, Endreinigung (150€).
  • Skipper (ist auch gleichzeitig Diveguide) 1.000€/ Woche. Skipper wird von Crew verpflegt.
  • One-way Charter: Nord Sardinien (Olbia, Portisco) 450,00 €; Alghero 350,00 €; Carloforte/Calasetta 250,00€ or andere Richtung (Start aus diesen Häfen).
  • Transfer (zubuchbar)
  • Einkaufsservice Lebensmittel möglich
  • Taucher-Leihausrüstung inkl. Neopren möglich. Preise siehe Oceanblue Diving
  • Handtücher 5 €/ Satz (2 Handtücher) optional.
  • Surfausrüstung (Fanatic oder Naish Board, 2 Riggs und 3 Segel) 250€/Woche. Kiteausrüstung auf Anfrage.

Bitte beachten Sie:

  • Unsere Zielgruppe für Tauchen vom Divecat sind fortgeschrittene Tauchgäste, die ihre eigene Ausrüstung in der Regel selbst mitbringen.
  • Schiffsübernahme bei Wochencharter: Samstags um ca. 18.00 Uhr; Übergabe des Schiffes: Samstags bis 9.00 Uhr. Alternative Übergabetage evtl. möglich, rechtzeitig melden.
  • Schiffsversicherungen und Motorbetriebsstunden werden nicht extra berechnet.
  • 30% des Reisepreises ist bei Vertragsabschluß fällig, der Rest 60 Tage vor Reisebeginn.
  • Hafen- und Liegeplatzgebühren außerhalb des Heimathafens sind nicht im Preis eingeschlossen.
  • Kaution Bareboatcharter 2.000 € in bar. Alternativ spätestens zwei Wochen vor Charterbeginn per Überweisung. Charter mit Skipper ohne Kaution.

Nennen Sie uns bitte telefonisch oder per Mail Ihren Wunschtermin und die gewünschten Optionen. Wir freuen uns auf Sie.

Charter

Sie möchten mit Ihrer Familie oder Partner(in) einen gemeinsamen Urlaub verbringen, bei dem unterschiedliche Interessen berücksichtigt werden sollen. Ob Sie am Tauchen Spaß haben wissen Sie noch nicht. Finden Sie es heraus!

  • Wir bieten Ihnen Schnuppertauchgänge unter kundiger Anleitung an. Die Faszination des Atmens unter Wasser zu erfahren ist sicher ein Erlebnis der besonderen Art. Unsere Schnuppertauchgänge starten in der Regel im seichten Wasser von Land in einer Ankerbucht.
  • Neben den Schnuppertauchgängen, können Sie mit dem Freediver erste Erfahrungen unter Wasser machen. Tauchen Sie gemeinsam mit Ihren Kindern oder Partner(in) in geringer Tiefe und erfahren Sie das faszinierende Gefühl, unter Wasser zu atmen!
  • Nach unseren bisherigen Erfahrungen können wir sagen: Wenn es darum geht, Vorbehalte und Ängste gegenüber dem Tauchen abzubauen und erste Unterwassererfahrungen zu machen, gibt es nichts Besseres. Viele Paare und Familien sind uns dankbar...

Tauchrevier

Die Vorzüge Sardiniens als Tauchrevier: Costa Rei

  • Über 50(!) Tauchplätze können angesteuert werden. Kein Massentauchen.
  • Alle Tauchplätze wurden von uns sorgfältig ausgewählt um jedem Taucher, Anfänger, Fortgeschrittenem oder Profi, ein Optimum an Tauchgenuss zu bieten.
  • Viele spektakuläre Wracks aus dem 2. Weltkrieg in unmittelbarer Nähe. Ausführlicher Bericht Tauchen in Süd Sardinien in der Unterwasser Dezember/2012
  • Den Taucher erwarten glasklares Wasser mit Sichtweiten bis zu 40m.
  • Abwechslungsreiche Unterwasserlandschaften von sanft abfallenden Ebenen bis hin zu fast senkrechten Steilwänden, Überhänge, Tunnels, Grotten und Höhlen.
  • Großfische sind mittlerweile wieder häufiger anzutreffen, so dass es durchaus keine Seltenheit ist, plötzlich in nächster Nähe ein paar Tümmler als Tauchbegleitung zu haben.
  • Große und kleinere Zackenbarsche, Barrakudas, Mondfische, Thunfische, Muränen, Conger, Langusten, Rochen und vieles mehr…
  • Makrofotografen freuen sich auf eine unzählige Artenvielfalt. Gorgonien und Korallen in allen Farben und Größen.
  • je nach Törnplanung gibt es viele und interessante Wracks zu bestaunen.
  • Sowohl an der Küste als auch im Landesinneren finden Sie urwüchsige Landschaften und die echte, unverwechselbare Atmosphäre der einheimischen Gastfreundschaft.
  • Vornehmlich von stetigen, leichten bis mittleren Winden beeinflusst, ist die Insel das ideale Ganzjahres-Segel- und Tauchrevier.

Sardinien als Ganzjahresziel - preisgünstiger Urlaub für Individualisten

Cala Conda Die Wassertemperaturen sind fast ganzjährig so, dass der Trockenanzug zu Hause bleiben kann. Ab Mitte Januar wird das Wasser recht kalt und wer eine Stunde oder länger taucht, dem wäre ein Trockenanzug schon angeraten. Prinzipiell ist ein guter halbtrockener Anzug (7mm) ausreichend.

Für Gäste, die in der Nachsaison einen Urlaub, mit einem etwas anderen Schwerpunkt suchen, gibt es zahlreiche Möglichkeiten: Ihr Parner will z.B. tagsüber lieber kiten, fotografieren, wandern, klettern oder die Landessprache lernen? Da wir auf der Insel leben und nicht nur im Sommer hier sind, können wir Ihnen auf Ihre individuellen Vorstellungen abgestimmte Angebote machen. Kontaktieren Sie uns einfach.

Ausserhalb der Saison

Hippy Fest
  • Sardinien ausserhalb der Saison ist Urlaub für Andersdenkende. Erleben Sie die Insel jenseits vom Sommertourismus.
  • Ein Segeltörn in den nunmehr komplett einsamen Buchten bei angenehmen Temperaturen von 18 - 24 °C ist ein Geheimtip für Kenner. Das Wasser ist selbst im Winter meist noch angenehm warm
  • Ein Segeltörn im Mittelmeer in den Wintermonaten ist, was die Schönwetterwahrscheinlichkeit und die Windverhältnisse angeht durchaus mit einem Nordseetörn im Sommer zu vergleichen.
  • Viele Festivitäten der Einheimnischen finden in der Winterzeit statt. Für Menschen, die an Land und Kultur interessiert sind, bieten sich reichlich Möglichkeiten.
  • Tagsüber ist es meist sonnig und warm, abends wird es zuweilen frisch. Starkwindtage sind nicht ausgeschlossen. Ein Pullover oder eine Jacke sollte im Reisegepäck nicht fehlen. Jede Kabine und der Salon sind beheizbar, so dass Sie es an Bord immer warm haben.
  • Viele Aktivitäten, die im Sommer wegen der Hitze und den meist eher mäßigen Winden zu kurz kommen sind in der Nebensaison hervorragend zu praktizieren. Kitesurfen vom Katamaran zum Beispiel oder ein Kombination von Wander - und Segelurlaub.